Buiräbähnli-Safari

Buiräbähnli sind, wie es der Name (Bauernbähnchen) sagt, kleine Gondelbahnen, welche als wichtige Verbindungen für die Bergbauern gebaut wurden. Wanderer, Gleitschirmflieger und im Winter Tourenskifahrer und Schneeschuhwanderer, benutzen sie natürlich ebenfalls gerne. Gab es früher mehr als 40 Kleinseilbahnen in Nidwalden, sind es heute, laut Auskunft der „Freunde der Kleinseilbahnen“ leider nur gut zwei Dutzend. Wie uns der Seilbahnbetreiber der ersten Bahn, welche wir benutzen, bestätigt, gibt es immer strengere Vorschriften, grosse Investitionen und viel Administration für das Betreiben einer solchen Bahn. Viele kommen an ihre Grenzen oder stellen die Bahn leider gar ein.

 

Wir benutzen heute 4 Gondelbahnen und die Zentralbahn. 😉 Konkret:

  • Anfahrt Beckenried – Grafenort per Auto
  • Geissmattli (bei Grafenort) bis Bielen per Buiräbähnli. Kosten Fr. 5..–/Person
    Der Wanderweg kreuzt direkt bei der Bergstation des Bähnlis den Startplatz für Gleitschirmpiloten. Zum Zuschauen faszinierend. Für mich wäre es nichts. 😀
  • Ca. 45 Minuten Wanderung bis Diegisbalm (Talstation Buiräbähnli)
    Diese Wanderung führt teilweise auf recht schmalen Wegen und wenn man einen Bach quert, wird es abschüssig. Ich bin nicht ganz schwindelfrei und kam leicht an meine Grenzen. Die Wanderstöcke, welche ich zuhause vergass, wären eine grosse Hilfe gewesen.
     

  • Diegisbalm bis Oberalp per Buiräbähnli Kosten Fr. 6.–/Person
  • Ca. 45 Minuten zur Gummenalp.
    Der Weg auf dem direktesten Weg, gerade hinauf (gredi obsi) durch eine steile Wiesenflanke, fordert mich nicht nur deswegen heraus, weil er recht schweisstreibend ist, sondern weil ich nicht stehenbleiben und hinuntersehen kann. Nicht auszudenken, wie die Bergbauern diese steilen Wiesen bewirtschaften! Also hinauf gehts mit meinem Schwindelgefühl, aber hinunter, in umgekehrter Richtung würde ich ohne Wanderstecken Schwierigkeiten haben. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es je nach Witterung oder Jahreszeit eine rutschige Angelegenheit sein könnte….
     

  • Gummenalp bis Eggwald (beim Wirzweli) per Luftseilbahn Kosten Fr. 6.–/Person
  • Ca. 30 Minuten wandern bis zur Bergstation Wirzweli
  • Gondelbahn Wirzweli nach Dallenwil Kosten 5.60/Person mit Halbtax, ohne Halbtax Fr. 11.20
  • Zentralbahnfahrt Dallenwil nach Grafenort, Kosten mit Halbtax Fr. 4.30
  • Ca. 20 Minuten wandern bis zum Ausgangsort, Parkplatz bei der Buiräbahn Geissmattli
     

Gesamtwanderzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten, Fahrkosten total pro Erwachsener mit Halbtax (dieses gilt nur bei der Bahn Wirzweli-Dallenwil und der Zentralbahn) Fr. 26.90

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s