Heute verrate ich euch einen Insider-Familienausflugstipp: mein Mann und ich unternehmen manchmal trotz unseres fortgeschrittenen Alters noch Ausfl├╝ge mit Kick. ­čśÇ So fuhren wir diesen Monat (Juni 2017) per Postauto ab Bahnhof Sarnen ins Melchtal, bis Station “gedeckte Br├╝cke”.

Blick aus dem Postautofenster:

19221553_10209599508325803_935894336416210811_o.jpg

Bildschirmfoto 2017-06-23 um 17.40.12.png

Wir fuhren per mitgebrachten Kickboards ├╝ber diese alte Br├╝cke Richtung Fl├╝eli Ranft. Die Strasse stieg nur gem├Ąchlich an, um dann l├Ąngere Zeit genauso bergab zu f├╝hren. Es war eine gem├╝tliche Fahrt und dennoch schmerzten mir mit der Zeit die F├╝sse, weil ich immer genau gleich auf dem Kickboard stand und doch etwas bremsen musste. ­čśë Nachdem wir den Wald hinter uns gelassen hatten, gings etwas rasanter hinunter, aber man kann ja auch absteigen, das Kickboard zusammen klappen und mittragen.

19142975_10209599505965744_5884900545762599065_o

Auf diese Weise f├Ąhrt man gem├╝tlich etwa eine halbe Stunde bis zum Wallfahrtsort Fl├╝eli Ranft und kann das Postauto Richtung Sarnen zur├╝ck besteigen. Ein sch├Âner, etwas abenteuerlicher Familienausflug. Gewisse Walfahrer haben uns zwar bestaunt, wie wenn wir Aliens w├Ąren, obwohl wir r├╝cksichtsvoll fuhren und keine eigentliche Andachtsst├Ątte mit den Kickboards befuhren.

Bildschirmfoto 2017-06-23 um 17.37.38.png

Tipp: es ist eine Strasse, also rechts fahren. Uns begegnete zwar nur ein Velofahrer, der dieselbe Richtung wie wir fuhr, aber es k├Ânnte einem auch ein Auto oder Forstwirtschaftsfahrzeug entgegen kommen. Auch ein Helm und evtl. Knie- und Handgelenkschoner w├Ąren nicht schlecht, habe ich unterwegs erst gedacht…. Muss jeder selber wissen, ich lehne an dieser Stelle einfach jede Haftung ab, w├╝nsche aber jedem vern├╝nftigen Fahrer viel Spass. Es ist ein wirklicher Insidertipp, ├╝berhaupt nicht bekannt… ­čśë